Wer schon einige Umzüge hinter sich hat, weiß wie stressig und teuer so etwas werden kann. Die schnellste und einfachste Möglichkeit ist hier natürlich eine Umzugsfirma. Ein gutes Umzugsunternehmen bietet einen kompletten Service an. Das bedeutet vom Einpacken bis hin zum Möbel ab- und aufbauen ist alles dabei. Nur leider ist dies auch die kosten intensivste Variante. Wer aus Kostengründen gezwungen ist, alles selbst zu machen, sollte sich eine Check Liste anfertigen. lese weiter »

Ein Kinobesuch ist immer wieder ein Erlebnis: Große Hollywood-Filme, spannende Abenteuer und romantische Liebesfilme wirken auf der großen Leinwand einfach besser als auf dem kleinen Fernseher zu Hause. Doch der Besuch im Kino ist an Öffnungszeiten gebunden – und zu den Zeiten, zu denen die meisten Arbeitnehmer ins Kino gehen können, sind die Säle natürlich meist voll. Der krümelnde Sitznachbar oder die kichernden Teenies im Rücken können einem die Kino-Stimmung schnell vermiesen – von den immer teurer werdenden Eintrittsgeldern und der beschränkten Filmauswahl einmal ganz abgesehen. lese weiter »

Was kann jeder Verbraucher gegen hohe Stromkosten unternehmen?

Viele Verbraucher klagen heutzutage über die stets ansteigenden Energiepreise und vergessen nicht selten, dass sie selbst aktiv gegen hohe Stromkosten vorgehen können. In Deutschland hat seit der Öffnung des Strommarktes im Jahr 2006 jeder Verbraucher das Recht auf eine freie Wahl des Stromversorgers. Der Verbraucher kann durch einen geschickten Wechsel des Stromanbieters oftmals deutliche Reduzierungen im Bereich der laufenden Energiekosten herbeiführen. In Kombination mit einem sparsamen Umgang mit elektrischer Energie bedeutet ein Anbieterwechsel eine unschlagbare Möglichkeit, die eine spürbare Entlastung des eigenen finanziellen Budgets mit sich bringen kann.

Gründe für die stets ansteigenden Energiepreise gibt es viele. Die weltweite Verknappung der fossilen Energieträger hat dazu geführt, dass einer gleich bleibenden (respektive wachsenden) Zahl an Nachfrage ein geringer werdendes Angebot gegenübersteht. Entscheidet sich der Verbraucher hingegen für erneuerbare Energieformen, so muss er damit rechnen, dass diese ebenfalls preisintensiv sind, da die Nachfrage hierfür noch nicht hoch genug ist. lese weiter »

Viele Banken verlangen heutzutage zur eigenen Absicherung eine Bauherrenversicherung sofern es sich um ein Darlehen handelt . Die Bauherrenversicherung schützt den Bauherr vor Schäden durch dritte. Der Bauherr kann sich nicht durch Schilder wie „Baustelle, betreten verboten” vor dem Versicherungsfall schützen. lese weiter »